LKW Kitzingen
Strom. Gas. Wasser.

Die LKW Kitzingen GmbH unter der Lupe

Als regionaler Energieanbieter für Kitzingen und Umgebung möchten wir mehr sein als nur Ihr Strom-, Gas- oder Wasserlieferant. Eine Begegnung auf Augenhöhe, persönliche Ansprechpartner, reger Austausch und konstruktive Rückmeldungen wünschen wir uns von unseren Kunden und geben dies gern zurück.

Selbstverständlich möchten wir Ihnen so viele Infos wie möglich über die LKW Kitzingen GmbH, über unsere Geschichte und unsere Unternehmensstruktur zur Verfügung stellen. Denn Transparenz gegenüber unseren Kunden und Partnern ist uns ebenso wichtig wie die Möglichkeit für Sie, jederzeit mit Ihrem Anliegen auf uns zuzukommen.


Energieversorgung für Kitzingen.

Hier können Sie sich in aller Ruhe das Leitbild der LKW Kitzingen GmbH durchlesen. Wer wir sind, wo wir hinwollen und was uns ausmacht.

Regional. Umweltbewusst. Zuverlässig.

Willkommen bei der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH, dem Energieversorger im Raum Kitzingen. Die LKW versteht sich als innovatives, gut aufgestelltes und professionelles Unternehmen, das die Belange der Kunden stets im Blick hat.

Wir sind ein rein kommunales Dienstleistungsunternehmen. Unser Standort Kitzingen, das Service-Center und die persönlichen Ansprechpartner sorgen für regionale Präsenz, hohe Transparenz und für unsere Kunden die Möglichkeit, uns jederzeit persönlich kontaktieren zu können.

Anstelle eines Callcenters sind wir persönlich für Sie da. Das verstehen wir unter Regionalität.

Wir sind mit Sicherheit in Ihrer Nähe!

Seit über 150 Jahren ist uns die zuverlässige und sichere Versorgung unserer Kunden mit Energie ein fester Begriff. Die Gas- und Wasserversorgung sind dabei unsere ältesten Sparten. Die Stromversorgung betreiben wir seit über 100 Jahren.

Das Netzgebiet der LKW erstreckt sich im Strombereich über mehr als 421 Kilometer. Das Erdgasnetz beträgt rund 504 Kilometer und das Wassernetz 215 Kilometer. Damit versorgt die LKW rund 31.500 Einwohner rund um Kitzingen mit Strom, Erdgas und Wasser.

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen! Falls Sie Fragen haben, nutzen Sie unsere Präsenz vor Ort.

Schweisen Marshall Heights

Das Versorgungsgebiet der LKW in und um Kitzingen

Hier versorgen wir unsere Kunden

Gerlachshausen, Dettelbach, Buchbrunn, Obernbreit, Segnitz, Rödelsee, Atzhausen und Hohenfeld. Wie klingt das für Sie? Wie das regionale Versorgungsgebiet der LKW Kitzingen GmbH.

Das regionale Versorgungsgebiet der LKW Kitzingen GmbH erstreckt sich rund um die Stadt und den Landkreis Kitzingen. Die Erdgasversorgung geht mit einem gut ausgebauten Netz von Gerlachshausen bis Obernbreit. In Kitzingen und Stadtteile besitzt die LKW noch zusätzlich das Strom- und Wassernetz.

LKW Versorgungsgebiet

Meilensteine in der Geschichte der LKW Kitzingen GmbH

Woher wir kommen, wie wir entstanden sind, was uns ausmacht.

Ein Unternehmen entsteht nicht einfach so. Es wird gebaut, geformt, mit Leben gefüllt, über den grünen Klee gelobt und hart kritisiert. Es überlebt, hat Erfolg, entwickelt sich und wächst. Stück für Stück, Mitarbeiter für Mitarbeiter, Idee für Idee, Jahr für Jahr. Die Energieversorgung ist eine sehr schnelllebige Branche.

Neue Technologien, die Energiewende, Innovationen, Ökologie – die LKW Kitzingen GmbH wächst mit all diesen Themen.  Aber immer wieder über sich hinaus. Begleiten Sie uns ein Stück. Von unseren Anfängen bis heute – und weiter.

2019 Fertigstellung Aushubzwischenlagers Am Giltholz
2018 Ausbau des Stromtankstellennetzes durch drei weitere Stromtankstellen in Kitzingen
2017 freies WLAN für unsere Kunden am Marktplatz, Mainpromenade, Mondseeinsel
2016 Wiederaufnahme der Fernwärmevesorgung in den Marshall Heights
2015 Neuausbaus des Trinkwasserbrunnens M7
2014 Neuausbau der Trinkwasserbrunnen M5 und M6
2013 Erhöhung der Beteiligung an der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG., Hamburg
2012 Dreifach-Jubiläum bei der LKW: 150 Jahre Erdgas, 100 Jahre Strom und 90 Jahre LKW
Beteiligung an der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG., Hamburg
2011 Eröffnung der ersten Stromtankstelle in Kitzingen
Beteiligung an der VR erneuerbare Energien eG & Co. Kitzingen 2011 KG
2010 Gründung der VR erneuerbare Energien eG & Co. Kitzingen Solar 2010 KG durch die VR erneuerbare Energien eG Kitzingen
2009 Mitbegründung (Gründungsmitglied) der VR erneuerbare Energien eG Kitzingen
Die LKW beteiligt sich am Thüga-Kauf durch den KOM9-Verbund (mit 45 weiteren Stadtwerken)
2006 Abzug der US Streitkräfte und Einstellung der Wärmelieferung
2005 Aufbau Erdgasversorgung Rödelsee
Fertigstellung/Inbetriebnahme Brunnen Tännig C
2004 Kooperationsvertrag mit der Gemeinde Rödelsee über die technische Betriebsführung des Trinkwassernetzes
2002 Aufbau Erdgasversorgung Marktsteft
2001 Kooperationsvertrag mit der Stadt Mainbernheim über die technische Betriebsführung des Trinkwassernetzes
Glättung des Stammkapitals auf 8,2 Mio €
2000 Aufbau Erdgasversorgung Fröhstockheim
Übernahme Stromversorgung Repperndorf
1997 Erhöhung des Stammkaptials auf 16,0 Mio DMAufbau der Erdgasversorgung Schwarzach
Begehung des 75-jährigen Geschäftsjubiläums
1996 Aufbau Erdgasversorgung Kleinlangheim, Atzhausen und Düllstadt
Inbetriebnahme Druckerhöhungsstation „P1“ in der Kitzinger Schützenstraße
1995 Erhöhung des Stammkapitals auf 14,0 Mio DM Übernahme Stromversorgung Hoheim
1993 Aufbau Erdgasversorgung Segnitz
Übernahme Stromversorgung Hohenfeld
Inbetriebnahme Umspannwerk Flugplatzstraße
1992 Aufbau Erdgasversorgung Obernbreit
1991 Inbetriebnahme Denitrifikationsanlage
Erhöhung des Stammkapitals auf 12,5 Mio DM
1990 Aufbau Erdgasversorgung Marktbreit
1987 Aufnahme der Wärmelieferungen an US-Streitkräfte Aufbau
Erdgasversorgung Sulzfeld und Schwarzenau
1985 Aufbau Erdgasversorgung Dettelbach
1984 Aufbau Erdgasversorgung Repperndorf und Iphofen
Übernahme Stromversorgung Sickershausen
1982 Aufbau Erdgasversorgung Hoheim und Hohenfeld
1980 Fertigstellung des Wasserhochbehälters auf dem Eselsberg, Fassungsvermögen 4.100 m³
1979 Verkauf der Straßenbeleuchtungsanlagen an die Stadt Kitzingen
Aufbau Erdgasversorgung Sickershausen, Mainsondheim, Mainbernheim, Mainstockheim und Buchbrunn
1978 Übernahme Wasserversorgung Repperndorf und Hohenfeld
Aufbau Erdgasversorgung Albertshofen
1977 Wasserlieferungsvereinbarung mit Buchbrunn
1975 Übernahme der Wasserversorgung Sickershausen
1974 Übernahme der Wasserversorgung Hoheim
1964 Einstellung der Kokereigas-Erzeugung, Aufnahme des Ferngasbezuges
1922 Gründung der LKW Kitzingen GmbH, Stammkapital 150.000 RM
1912 Einführung der Elektritzität
1892 Verpachtung an die Thüringer Gasgesellschaft, Leipzig
1862 Bau des Gaswerks

Sponsoring und Förderung in und um Kitzingen

Gute Projekte müssen gefördert werden!

Wir geben, wo wir können! Denn Kitzingen steckt voller guter Ideen, engagierter Menschen und Projekte, die man einfach fördern muss. Als regionaler Energieversorger fühlen wir uns mit unserer Heimat verbunden. Daher fördern wir auch gezielt soziale Einrichtungen, Kulturprojekte oder Sportvereine in und um Kitzingen.

Freiwillige Feuerwehr Kitzingen
Bild von maxlenke

Neue Kappenhämmer für die Freiwillige Feuerwehr Kitzingen

Bei der jährlichen Hydrantenprobe der Freiwilligen Feuerwehr Kitzingen und beim Zapfen von Löschwasser reißen häufig die Aufhänger der Straßendeckel von unseren Unterflurhydranten. Die LKW Kitzingen GmbH hat sich kurzerhand dazu bereit erklärt, zehn neue Kappenhämmer zu sponsorn, mit welchen die Straßendeckel problemlos geöffnet werden können.

Darüber gefreut hat sich die Freiwillige Feuerwehr Kitzingen, auf deren Fahrzeuge sechs der Kappenhämmer verteilt werden. Die restlichen vier Hämmer bekommen die Kitzinger Ortsteil-Feuerwehren Sickershausen, Hoheim, Hohenfeld und Repperndorf.

Bild: Lisa Conrad, LKW Kitzingen GmbH

Transporter Kitzinger Stadtmarketing

Unterstützung auf vier Rädern – LKW sponsert Transporter für das Kitzinger Stadtmarketing

Kitzingen, 12.06.17: Das kulturelle Leben und eine Vielfalt an Events und Aktionen ermöglicht der Kitzinger Stadtmarketingverein. Diese liegen auch der LKW Kitzingen GmbH als regionalem Energieversorger sehr am Herzen. Seit vielen Jahren sind die beiden Institutionen feste und solide Partner, wenn es darum geht, die Lebensqualität in Kitzingen zu fördern. Seit Ende Mai diesen Jahres freut sich der Stadtmarketingverein nun über Unterstützung auf vier Rädern – einen von der LKW gesponserten Transporter. Dieser wird vielfältig und häufig genutzt, so kam er direkt bei der Organisation und beim Aufbau des Kitzinger Stadtfests zum Einsatz. Auch für den verkaufsoffenen Sonntag, den Weihnachtsmarkt oder das beliebte White Dinner wird der Transporter eingesetzt, wie Frank Gimperlein, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, berichtet. Ab sofort sollen auch die Mitglieder des Stadtmarketings die Möglichkeit bekommen, den Transporter auszuleihen. Eine große Bereicherung für den Stadtmarketingverein, die Kitzinger Veranstaltungsvielfalt und ihre zahlreichen Gäste.

Sponsoring und Förderung in vielen Bereichen

Sportverein Sickershausen

LKW unterstützt Sportvereine in der Region

Die LKW hat den Sportverein Sickershausen mit neuen Trikots ausgestattet. Die Mannschaft spielt bereits mit den neuen Trikots, auf denen das Logo der LKW zu sehen ist. Wir wünschen viel Erfolg!

Sportförderung

„Leistung lohnt sich", das ist auch unser Motto. Ob Weltklasse oder erfolgreich im Jugendsport, wir fördern Mannschaften und Vereine, die wissen, dass vor dem Erfolg harte Arbeit ansteht.

Kulturförderung

Wir engagieren uns auch bei herausragenden Musik- und Kulturevents. Dazu zählen zum Beispiel das Kitzinger Neujahrskonzert, Bands auf dem Kitzinger Stadtfest und dem Kitzinger Bummeltag. Ebenfalls fördern wir einige Veranstaltungen in der alten Synagoge.

Soziales Engagement

Wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement schließen sich nicht aus. Wir unterstützen daher gerne soziale Einrichtungen wie die Kitzinger Tafel, die Caritas und den Rotary Club.