Sicher ist sicher

Tipps und Ratgeber für Stromausfall & Notfallvorsorge

Taschenlampen, Ersatzbatterien, Vorratsdosen, Notfallapotheke – Haben Sie für den Fall der Fälle alles parat? Auch wenn wir es weder uns noch Ihnen wünschen, hin und wieder kommt es doch einmal zu einem Stromausfall. In Zeiten von heftiger werdenden Unwettern oder Hochwasser kann dieser sogar einmal mehrere Tage dauern.

Auch wenn Sie sich zu jeder Zeit sicher sein können, dass wir von der LKW alles dafür tun, schnellstmöglich wieder Energie bereitzustellen, ist Vorsorge nie verkehrt. Sie finden deshalb hier einen kompakten Ratgeber, den das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rund um das Thema Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen erstellt hat. Die Checkliste hilft Ihnen dabei, für Ihr eigenes Zuhause vorzusorgen.

Informieren Sie sich außerdem auf den Seiten des Bundesamtes über die Vorsorge und das Verhalten bei Stromausfall. Denn ohne elektrische Geräte sind wir in vielen Alltagssituationen hilflos. Es lohnt sich also, sich bereits zu informieren und das Zuhause entsprechend auszustatten, bevor der Fall eintritt.

Übrigens: Was Sie auch jederzeit griffbereit haben sollten, ist die Störungsnummer der LKW: Sie erreichen unsere Störungsstelle zu jeder Zeit unter Tel. 09321 101-112.

Zurück

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des neuen Soforthilfegesetzes der im Dezember fällige Erdgas- sowie Fernwärmeabschlag durch die LKW Kitzingen nicht eingezogen wird (bei einem vorhandenen SEPA-Lastschriftmandat).

Sollten Sie die Zahlung monatlich selbst vornehmen, beispielsweise über einen Dauerauftrag oder Barzahlung, müssen Sie die Zahlung für Dezember nicht leisten.

In Ihrer Jahresabrechnung wird der Erstattungsbetrag mit der vorläufigen Entlastung verrechnet. Es geht Ihnen kein Geld verloren.

Die Senkung der MwSt. für Erdgas und Fernwärme auf 7 % wird ebenfalls weitergegeben.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.